www.olpe-hilfe.de

Electronic Banking und SEPA

Monatsarchive: August 2015

Das Ende der Kontonummer

Die bisher auf vielen Online-Bankseiten verfügbaren Konverter, die die bisherigen Kontodaten in IBAN und BIC umrechnen, dürfen ab Februar 2016 von den Banken zumindest direkt auf dem Online-Überweisungsformular nicht mehr angeboten werden.

Das schreibt der Bankenverband. https://bankenverband.de/newsroom/presse-infos/sepa-auf-der-zielgeraden-privatkunden-konnen-nur-noch-bis-februar-2016-die-bisherigen-kontonummern-und-bankleitzahlen-verwenden/

2015-08_ktoblz

Nach den mir zuletzt vorliegenden Informationen werden noch rund 60 % der online von Verbrauchern beauftragten Überweisungen mit Kontonummer und BLZ ausgefüllt. Die automatische Konvertierung in IBAN und BIC erledigt der Bankrechner. Von Gesetzes wegen darf diese Konvertierung im Zuge der Auftragserteilung ab dem 1. Februar 2016 nicht mehr angeboten werden. Das bedeutet: Wenn Sie vom Zahlungsempfänger nur die Kontonummer und die BLZ kennen, müssen Sie künftig einen IBAN-Konverter bemühen und die damit ermittelte IBAN ins Überweisungsformular übertragen. Umständlich, aber leider nicht zu ändern.

Werbeanzeigen