SEPA-Dateien auf Fehler prüfen mit dem BsSepaTester

Der BsSepaTester überprüft Überweisungen nach Pain.001.002.03 und Pain.001.003.03 sowie Lastschriften nach Pain 008.002.02 und Pain 008.003.02 auf Fehler und sonstige Auffälligkeiten.

Nach dem Programmstart öffnet sich das Auswahlfenster, in dem Sie eine SEPA-Datei auswählen können. Ist die SEPA-Datei ohne Beanstandungen, öffnet sich sofort das Fenster der Zahlungen:

Fenster der Zahlungen

Oben links sehen Sie als Payment-Nachrichten. Die jeweils ausgewählte Payment-Nachricht wird oben rechts angezeigt.
Die zugehörigen Zahlungsvorgänge werden in der mittleren Übersicht angezeigt. Im unteren Bereich wird die ausgewählte Zahlung angezeigt. Über die oberen Tabs können Sie die anderen Informationen ansehen.

Zahlungsvorgänge

Wenn bei Einlesen der Datei Ungereimtheiten festgestellt werden, öffnet sich das obige Fenster als erstes. Hier werden alle Fehler und Hinweise angezeigt. Es wird unterschieden zwischen Pflichtfeldern und optionalen Feldern. Wenn Sie nur die Fehler in den Pflichtfeldern angezeigt bekommen möchten, markieren Sie das Feld „Nur Pflichtfelder anzeigen“. Mit einem Doppelklick auf den Eintrag, oder über den Button „Fehler anzeigen“ können Sie direkt zum Eintrag springen. Dieser Eintrag ist gelb eingefärbt.

Zahlungen

Sie können die Fehler beseitigen, und die Datei neu abspeichern (Nur in der Vollversion).

    Beim Einlesen wird folgendes geprüft:

  • Sind die Längen der einzelnen Felder nicht überschritten?
  • Sind alle Pflichtfelder gefüllt?
  • Sind im Group Header die Gesamtanzahl und der Gesamtbetrag angegeben?
  • Stimmt die Anzahl der Nachrichten mit den Einträgen im Group Header überein (wenn im Group Header angegeben)?
  • Stimmt die Anzahl der Paymentbeträge mit den Einträgen im Group Header überein (wenn im Paymentinfo angegeben)?
  • Ist im Paymentinfo die Gesamtanzahl angegeben?
  • Stimmt die Anzahl der Einzelbeträge mit den Einträgen im Paymentinfo überein (wenn im Paymentinfo angegeben)?
  • Stimmt die Prüfziffer der IBAN?
  • Bei deutschen IBAN wird mit der Konto-Nr. und BLZ eine Gegenrechnung unter Berücksichtigung der Prüfziffer- und IBAN-Regeln durchgeführt (Nur in der Vollversion).
  • Bei deutschen IBAN: Stimmt die BIC (Nur in der Vollversion)?
  • Bei Lastschriften zusätzlich:

  • Sind die Mandats-Nr. und das Mandats-Datum angegeben?
  • Ist die Gläubiger-Id angeben?
  • Stimmt die Prüfziffer der Gläubiger-Id?
  • Die Mandatsinfos werden angezeigt.

Die Testversion können Sie hier herunterladen: http://www.jbittner.info/files/sepatester.zip

Die Vollversion zum Preis von 140 € + USt. können Sie hier bestellen: http://www.jbittner.info/impressum.html

Quelle: http://www.jbittner.info/sepa-tester.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s