Auftakt für COR1 – Die SEPA-Eillastschrift ist da

Seit dem 4. November 2013 ist in Deutschland die COR1-Option bei der SEPA-Basislastschrift möglich. Sie ermöglicht eine auf einen Geschäftstag reduzierte Einreichungsfrist bei der Bank des Zahlungspflichtigen.

Die SEPA-Basislastschrift mit COR1-Option ähnelt somit der bisherigen DTA-Sichtlastschrift und es sind damit schnellere Einzüge mit kürzeren Vorlaufzeiten möglich. Dies gilt für alle Banken, die der Deutschen Kreditwirtschaft angehören. Im Ausland hingegen ist die COR1-Option i. d. R. nicht nutzbar.

COR1
Zum Vergößern auf das Bild klicken

Alle Unternehmen, die derzeit Lastschriften einreichen und auch weiterhin einreichen wollen, sollten sich überlegen, ob sie die COR1-Option nutzen möchten. Wenn dies der Fall ist, dann sollten sie sich am besten bei ihrem Kreditinstitut informieren, ob es diese Zusatzoption anbietet, ob bzw. welche Gebühren bei der Nutzung anfallen und welche exakten Fristen gelten. Darüber hinaus ist für die Nutzung von COR1 noch essenziell, die eigenen E-Banking-Software/IT-Systeme zu überprüfen, ob diese die COR1-Option auch technisch und fachlich unterstützen.

Quelle: http://www.sepa-wissen.de/docs/Auftakt-fuer-COR1.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s