Von der Einzugsermächtigung zum SEPA-Mandat

Eine kostengünstige Möglichkeit, die bestehenden Einzugsermächtigungen in SEPA-Mandate zu überführen, ist die Umwidmung per eMail. Im folgenden Beispiel informieren Sie Ihre Kunden nicht nur über den Wechsel auf das SEPA-Lastschriftverfahren sondern teilen nebenbei noch mit, an welchen Terminen Sie welche Beträge abbuchen werden.

Somit haben Sie die Vorabinformation (Pre-Notification) gleich mit erledigt, vorausgesetzt die Beträge und Zeitpunkte stehen schon jetzt fest. Ansonsten ist auch für künftige Vorabinformationen die Benachrichtigung per eMail ausreichend.

Sehr geehrte ,

der bisherige deutsche Zahlungsverkehr (Überweisung und Lastschriften) wird im Zuge der Umsetzung verbraucherschützender europäischer Vorgaben zum 01.02.2014 auf den neuen dann in Europa einheitliche geltenden „SEPA-Standard“ umgestellt. Diese Umstellung wirkt sich insbesondere auf das bislang genutzte Einzugsermächtigungsverfahren aus, das durch das neue sog. „SEPA-Basis-Lastschriftverfahren“ ersetzt wird. Auch wir müssen unseren gesamten Zahlungsverkehr auf das neue SEPA-Zahlverfahren anpassen.

Für Abbuchungen von Ihrem Bankkonto nutzen wir aktuell die sog. Lastschrift (Einzugsermächtigungsverfahren). Diese stellen wir voraussichtlich ab dem 15.12.2013 auf das europaweit einheitliche SEPA-Basis-Lastschriftverfahren um. Die von Ihnen bereits erteilte Einzugsermächtigung wird dabei als SEPA-Lastschriftmandat weiter genutzt. Dieses Lastschriftmandat wird durch

– die Mandatsreferenz …
– und unsere Gläubiger-Identifikationsnummer DE…

gekennzeichnet, die zukünftig von uns bei allen Lastschrifteinzügen angegeben werden. Da diese Umstellung bei uns automatisch erfolgt, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. SEPA-Lastschriften werden ab dem Umstellungsdatum von Ihrem Konto IBAN DE… (BIC …) für die nachfolgenden Fälligkeiten eingezogen.

Fälligkeit Abbuchung Bruttobetrag
02.12.2013 02.12.2013 62,00 Euro
02.01.2014 02.01.2014 62,00 Euro
03.02.2014 03.02.2014 62,00 Euro
03.03.2014 03.03.2014 62,00 Euro
01.04.2014 01.04.2014 62,00 Euro
02.05.2014 02.05.2014 62,00 Euro
02.06.2014 02.06.2014 62,00 Euro
01.07.2014 01.07.2014 62,00 Euro
01.08.2014 01.08.2014 62,00 Euro

Sollten Ihre Bankdaten nicht korrekt sein, bitten wir Sie um eine kurze Nachricht. Ihre IBAN und BIC finden Sie z.B. auf Ihrem Kontoauszug.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir im Rahmen der SEPA-Umstellung auf das Einholen eines schriftlichen SEPA-Lastschriftmandats verzichten. Die bereits erteilte Einzugsermächtigung wird von uns als SEPA-Lastschriftmandat weiterverwendet. Ebenso wird Ihnen die Mitteilung des Zeitpunktes der Kontobelastung spätestens 5 Tage vor der Abbuchung mitgeteilt. Monatlich wiederkehrende Abbuchungen wie z.B. Abschläge müssen nach SEPA nur einmalig angekündigt werden. Zur Umstellung auf SEPA ist dies hiermit erfolgt.

Sollten Sie mit diesen Vorgaben / Umsetzungen nicht einverstanden sein, können Sie eine Umstellung der Einzugsermächtigung auf Barzahlung veranlassen. Wenn Sie dies wünschen, teilen Sie uns dies einfach per Mail mit. Abschlagszahlungen müssen dann spätestens zu den im Abschlagsplan angegebenen Terminen erfolgen. Für eventuelle Überweisungen von Guthaben werden wir weiterhin die angegebene Bankverbindung verwenden, solange Sie diese nicht ändern.

Kleines SEPA-Lexikon

SEPA = Single Euro Payments Area / Einheitlicher Euro Zahlungsverkehrsraum
IBAN = International Bank Account Number / Internationale Bankkontonummer
(ersetzt ab 01.02.2014 die nationale Kontenkennung = Kontonummer + Bankleitzahl)
BIC = Business Identifier Code / Internationale Bankleitzahl
Gläubiger Identifikationsnummer = Eindeutige Identifizierung des Zahlungsempfängers
Lastschriftmandat = schriftliche Erlaubnis zur Abbuchung nach SEPA
Mandatsreferenz (-nummer) = Kennzeichnung des Mandats, z.B. Auftragsnummer, Name, Adresse, …
Pre-Notification = Mitteilung des konkreten Zeitpunktes der Kontobelastung an den Zahler

Sollten Sie nicht Inhaber des Kontos sein, von dem wir die monatlichen Abschläge abbuchen, bitten wir Sie, dieses Schreiben an den Kontoinhaber weiterzuleiten.

Sofern Sie Fragen zu diesem Schreiben haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr … Kundenservice

… GmbH
Postfach …
PLZ Ort
Email: kundenservice@….de
www…..de
Vertreten durch den Geschäftsführer: …
Amtsgericht …, HRB …
Steuernummer: …/…/…

Schützen Sie die Umwelt! Bitte drucken Sie diese E-Mail nur aus, wenn es notwendig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s