www.olpe-hilfe.de

Electronic Banking und SEPA

Monatsarchive: Juni 2013

SEPA aktuell – Ihr Newsletter zum SEPA-Zahlungsverkehr

Mit dem Newsletter der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden können Sie sich regelmäßig rund um das wichtige Thema Umstellung auf die neuen SEPA-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften informieren.

Dieses zusätzliche Informationsangebot unterstützt Sie bei der unumgänglichen SEPA-Umstellung.

Den Newsletter „SEPA aktuell“ können Sie hier kostenlos bestellen:

Alle bisher erschienenen Ausgaben können Sie hier herunterladen.

Werbeanzeigen

Vereine werden SEPA-ready mit SPG-Verein

Mit SPG-Verein erledigen Sie Ihre Vereinsarbeit schnell, einfach und übersichtlich.
Die Software wird laufend den Anforderungen der Vereine, Institutionen und Verbänden angepasst. Allgemeine Bestimmungen/Verfahren (Spendenbescheinigungen, IBAN, SEPA) werden bei Bedarf realisiert und aktualisiert. Professionelle Gestaltung von Briefen und Listen ist mit Hilfe des Reportgenerators List&Labels möglich.

Mit der aktuellen Version 3.1.7 sind Sie in der Lage, auf einfache Weise und ohne Schriftverkehr mit Ihren Mitgliedern erfolgreich auf SEPA umzustellen.

Für Kunden der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden ist SPG-Verein kostenlos!

Weitere Informationen und Download hier: KLICK

Welchen Browser für’s Banking nutzen?

Die Einfallstore für Banking-Trojaner sind hauptsächlich veraltete Browser-Komponenten. Egal, welchen Browser Sie verwenden: Sie sollten mindestens alle zwei Wochen den Sparkassen-Computercheck ausführen. Doch auch wenn Sie Ihren Browser und seine Plugins immer aktuell halten, sind Browser nicht gleich sicher.

Die Phishing-Statistik der Sparkasse zeigt, dass 80 % der uns bekannten infizierten Rechner mit dem Internet Explorer arbeiten. Die restlichen 20 % entfallen auf Firefox. Chrome, Opera, Safari und alle anderen blieben bislang unbehelligt. Meine Empfehlung lautet daher: Nutzen Sie einen Browser für’s Banking und einen anderen für den Rest. Hier eine Auswahl:

Google Chrome

Opera

SEPA für Vereine

Als Vereinskassierer(in) stehen Sie meist vor der (undankbaren) Aufgabe, sich ein- oder zweimal jährlich der Aufgabe des Beitragseinzugs zu stellen. Als wenn dies mangels Routine nicht schon aufwändig genug wäre, kommt jetzt auch noch SEPA auf Sie zu.

Aber: Es wird nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Die folgende Präsentation bringt Ihnen in verständlicher Weise das Thema SEPA näher und zeigt zugleich anhand eines Praxisbeispiels, wie Sie unbürokratisch mit dem Thema fertig werden. Danach heißt es auch für Sie: Keine Angst vor SEPA.

www.sparkasse-olpe.de/sepa

Praxisnahe Informationen und Checklisten für Ihre SEPA-Umstellung

Warum SEPA uns alle angeht

SEPA (Single Euro Payment Area) betrifft nicht nur den Auslandszahlungsverkehr und auch nicht nur die Lastschrifteinreicher. Werden Sie sich dessen bewusst, dass der deutsche Zahlungsverkehr, wie wir ihn kennen und schätzen, am 31.1.2014 „den letzten Atemzug nimmt“. Bis dahin müssen Sie wissen, was mit SEPA auf Sie und Ihre Software zukommt. Der SEPA-Newsletter der Sparkassen bringt Sie monatlich auf den neuesten Stand. Zum Beispiel auf http://www.sparkasse-olpe.de/sepa können Sie alle bisher erschienenen Ausgaben herunterladen: www.sparkasse-olpe.de/sepa

Welcher Virenscanner schützt mich vor Betrügern im Online-Banking?

Der neu erschienene „avast Free Antivirus 8“ ist ein gelungener Kostenlos-Virenscanner mit jeder Menge Schutzfunktionen.

Mit „avast Free Antivirus 8“ kommt ein vollwertiger Virenscanner auf Ihren Rechner, der sowohl den Dateizugriff als auch den gesamten Mailverkehr überwacht. Dank der einfachen Bedienung ist das Programm auch für Einsteiger geeignet.

Das kostenlose Anti-Viren-Paket erhält in der Version 8 eine überarbeitete Oberfläche und läuft natürlich auch unter Windows 8. Außerdem wurden die Sandbox und der Browser-Schutz verbessert. Streaming-Updates halten die Virendatenbank künftig stets aktuell, außerdem überprüft die Software Ihren PC nun nach anderer veralteter Software und bietet dazu passende Updates an. Über das integrierte Browser-Cleanup-Tool entfernen Sie nervige Toolsbars und Add-ons aus Ihren Browsern.

Mit „avast WebRep“ erhalten Sie außerdem ein Browser-Plug-in für Firefox, Chrome und den IE, dass Ihnen über das farbige Balken-Symbol neben den Google-Suchergebnissen den Sicherheitsstatus der gerade besuchten Webpage anzeigt. Der Web-Schutz prüft nun standardmäßig alle Prozesse.

Fazit: „avast Free Antivirus“ bietet für einen Virenscanner eine ausgezeichnete Spy- und Adware-Erkennungsrate und bietet nette Sonderfunktionen. 

Hinweis: Vor der Installation müssen Sie frühere Versionen von „avast Free Antivirus“ von Ihrem System entfernen. Um Ihre Virendatenbank aktuell zu halten, werden Sie beim ersten Programmstart gebeten, sich kostenlos zu registrieren. Wer sich nicht direkt registriert, erhält eine Lizenz, die 30 Tage lang gültig ist.

Ein Virenscanner allein ist keine Garantie für sicheres Banking. Entscheidend ist Ihr waches Auge und ein gesundes Misstrauen gegenüber allem, was Ihnen im Online-Banking „vorgesetzt“ wird!

Hier gelangen Sie zum Download: http://www.chip.de/downloads/avast-Free-Antivirus_13010163.html

Quelle: http://www.chip.de

Sparkassen-Computercheck

 

Computerviren, Spionagesoftware und Datendiebe – das Internet kann gefährlich sein. Der Sparkassen-Computercheck kann mehrere Sicherheitsprobleme auf Ihrem Computer erkennen und hilft Ihnen bei der Behebung der gefundenen Fehler.

https://www.sparkasse-olpe.de/module/service/computercheck/index.php